Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 3 von 122 (insgesamt 1219 Dokumente mit Treffern)
  • 21.

    Akte 22

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1700 – 1704

    RHR-Agenten:
    ...Nürnberg, Stadt/Backofen: Johann Heinrich Pommeresche (1700); Lauck: Philipp Jakob Khistler (1700); Hanau-Münzenberg: Georg Fabricius (1700)...

    Entscheidungen:
    ...Befehl an Graf Philipp Reinhard von Hanau-Münzenberg, Lauck dazu anzuhalten, die mit der Aufgabe seines Nürnberger Bürgerrechts verbundenen Pflichten...

  • 22.

    Akte 23

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1570

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Hanau-Münzenberg, Graf Philipp III. von, dessen Kinder...

    Entscheidungen:
    ... Mainz, 1570 11 20 (Konz.), fol. 18rv; an Graf Philipp Ludwig I. von Hanau-Münzenberg: Befehl, das rieneckische Wappen nicht länger zu führen...

    Darin:
    ...Zollprivileg Kaiser Karls IV. für Graf Gottfried von Rieneck, 1324 (Abschr.), fol. 5r –6v; Münzprivileg König Friedrichs III. für Graf Philipp von...
    ... Rieneck, 1442 (Abschr.), fol. 7r –8v; Lehnsbrief Kaiser Ferdinands I. für Graf Philipp III. von Rieneck, 1559 08 08 (Abschr.), fol. 9r –10v; Kaiser Karl V...
    .... verleiht Graf Philipp III. von Hanau-Münzenberg eine Expektanz auf die Reichslehen der Grafen von Rieneck, 1556 08 07 (Abschr.), fol. 12r –14v; Gesuch von...
    ... Graf Philipp IV. von Hanau-Lichtenberg und Graf Johann von Nassau als Vormündern der Kinder von Graf Philipp III. von Hanau-Münzenberg um Einsetzung...
    ... von Isenburg-Büdingen um die rieneckischen Lehen, 1559 12 28 (Abschr.), fol. 28r –29v; Befehl Kaiser Ferdinands an Graf Philipp III. von Hanau...

  • 23.

    Akte 24

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1570

    Entscheidungen:
    ...Restitutionsbefehl an Landgraf Philipp von Hessen, 1570 10 08 (Konz.), fol. 7r –8v....

  • 24.

    Akte 24

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1624 – 1626

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Bamberg, Bischof Johann Georg II. von; Bamberg, Domkapitel; Würzburg, Bischof Philipp Adolf von; Wohlfart, Michael, fürstlich bambergischer Verwalter...

  • 25.

    Akte 26

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1690–1694

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Hacke, Johann, Dr. jur.; Am Ende, Philipp Arnold, Dr. med., Bremer Stadtarzt, et consortes; Bremen, Kollegium der Elterleute; Feerden (Ferden...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um Durchführung eines Appellationsprozesses in Auseinandersetzung um Standesprivilegien; Dr. Johann Hacke, Dr. Philipp Arnold Am Ende und das...

  • 26.

    Akte 29

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1709–1710

    RHR-Agenten:
    ...Hacke: Khistler, Philipp Jakob (1709) Dinkelsbühl: Koch, Jobst Heinrich (1709)...

  • 27.

    Akte 29

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1655 – 1667

    Darin:
    ... Rechte Philipp David Heuchlin zu Verhandlungen mit der Stadt, 1656 07 12 (­Abschr.), fol. 19rv; Verzeichnis der der Klägerin entstandenen Prozesskosten...

  • 28.

    Akte 30

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1624 – 1631

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Stolberg, Grafen Christoph und Heinrich Vollrad zu; Solms, Graf Philipp zu, für sich und als Vormund der Grafen Wilhelm, Friedrich, Reinhard, Philipp...
    ... Reinhard und Philipp des Jüngeren zu Solms...

  • 29.

    Akte 31

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1702 – 1713

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Streit wegen verweigerter Justiz in einem Prozess Franz Krieglers mit dem Weber Philipp Bauer um den Kauf und die Bebauung eines benachbarten...

    Darin:
    ...Protokoll über einen von einer städtischen Kommission vermittelten Vergleich zwischen Franz Kriegler und Philipp Bauer über die Bebauung der Einfahrt...

  • 30.

    Akte 33

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1630 – 1691

    Darin:
    ...; Johann Hieronymus Imhoff, 1656 09 25 (Ausf.), fol. 11r –12v; Philipp Jakob Scheurl von Defersdorf, 1691 05 12 (Ausf.), fol. 13r –14v; ferner: Benennung von...

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden