Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 4 von 140 (insgesamt 1395 Dokumente mit Treffern)
Es wurden zusätzlich auch folgende Synonyme berücksichtigt:
Anhand ihrer Eingabe könnten Sie auch folgende Begriffe interessieren:
  • 31.

    Akte 19

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1614–1615

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... dessen Verlauf Schmidt ein Mandat sine clausula erwirkt habe, das durch mehrere Paritionsurteile bestätigt worden sei. Da der mitbeklagte Bock von...
    ... zu der im reichskammergerichtlichen Mandat für den Fall der Nichtbeachtung vorgesehenen Strafzahlung verurteilt worden. Antragst. bitten um einen...

  • 32.

    Akte 19

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1627 – 1654

    Entscheidungen:
    ... Asselfingen verursachten Schäden mit Kaisheim zu vergleichen oder zu berichten, 1627 04 18 (Konz.), fol. 8r –9r; Mandat sine clausula an dies., alle von...

  • 33.

    Akte 19

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1688 – 1707

    Darin:
    ... im Deutschordenshaus nicht zu verbieten, 1631 05 15 (Abschr.), fol. 28r – 30r; Mandat sine clausula an die Stadt Nürnberg, die verhafteten Bader...
    ... Befehl von 1631 zu befolgen, 1637 05 28 (Abschr.), fol. 31r – 38v; die Stadt bekommt noch eine letzte Frist für eine Replik auf das mandat sine clausula...

  • 34.

    Akte 20

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1694–1697

    Entscheidungen:
    ...Ksl. Mandat gegen Bischof, Hofrichter und Räte in Münster und Driever (Ladung, Inhibitonsklausel und Kompulsorialbefehl), 1694 02 18, (Konz.) fol...
    .... 27r–30v. Ksl. Mandat gegen Bischof, Hofrichter und Räte in Münster (Rückgängigmachung der gegen Hamilton vorgenommenen Übergriffe), 1694 02 18, (Konz...

    Darin:
    ...; 1691 10 31, (begl. Kop.) 44r–45v. Mandat Ks. Leopolds I. gegen Bf. Friedrich Christian von Münster, Gf. Jakob von Hamilton und Gerhard Pfankuchn als Advokat der...

  • 35.

    Akte 20

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1625 – 1645

    Entscheidungen:
    ...Mandat sine clausula an Graf ­­Ludwig Eberhard, eingezogene Abgaben zu erstatten, Beschlagnahmtes zurückzugeben, gefangene Kaisheimer Untertanen...

    Darin:
    ... –390v; Gravamina (3), ca. 1631, 138/01 fol. 416r –424r; Mandat sine clausula an ­Ludwig Eberhard, eingezogenen Zoll zurückzugeben und künftig keinen Zoll...

  • 36.

    Akte 20

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1545

    Entscheidungen:
    ... Amt Tonndorf und ein hiergegen vom Mainzer Kurfürsten am Reichskammergericht erwirktes Mandat, 1545 08 04 (Konz.), fol. 1r –4v....

  • 37.

    Akte 22

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1678–1687

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... eines Appellationsprozesses ­gegen dieses Urteil und um ein Mandat zur Rückgängigmachung der Übergriffe....

  • 38.

    Akte 22

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1596 – 1661

    Entscheidungen:
    ... sie sich auf einen schärferen Prozess einlassen wollen, 1623 04 04 (Konz.), 143/01 fol. 15r –16v; Mandat sine clausula de restituendo et amplius non...
    ... Verhängung der im Mandat vorgesehenen Strafe und schärferen Prozess ist zur Zeit noch abgelehnt; der Herzog verfällt aber der im Mandat festgelegten Strafe und...

    Darin:
    ... 1 – 29: 1596 – 1627, Aktenstücke Nr. 1 – 29: 1596 – 1612, 148/01 fol. 181 – 328, darin: Spezialprotokoll, 148/01 fol. 189r –199v; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von...
    ..., 148/01 fol. 335r –340v; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz-Neuburg, die (namentlich genannten) gefangenen Kaisheimer Untertanen gegen...
    ... 1 – 9: 1599 – 1629, Aktenstücke Nr. 1 – 9: 1599 – 1606, 148/01 fol. 370 – 441, darin: Spezialprotokoll, 148/01 fol. 376r –383v; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von...
    ...; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz-Neuburg, Braun gegen Schwören der alten Urfehde freizulassen, 1599 02 17 (­Abschr.), 148/01 fol...
    .... 1 – 16: 1600 – 1606, 148/01 fol. 497 – 660, darin: Spezialprotokoll, 148/01 fol. 502r –509r; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz-Neuburg, die drei Müller...
    ... 1 – 2: 1607 – 1629, Aktenstücke 1 – 2: 1607; 148/01 fol. 661 – 678, darin: Spezialprotokoll, 148/01 fol. 663r –665v; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz...
    .... 679 – 690, darin: Spezialprotokoll, 148/01 fol. 681r –682r; weiteres Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz-Neuburg, die bezahlten Straf- und...

  • 39.

    Akte 24

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1624 – 1626

    Darin:
    ...Mandat sine clausula des Reichskammergerichts an die Beklagten, Gefangene freizulassen und weiteren Übergriffe auf Sambach zu unterlassen...

  • 40.

    Akte 26

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1690–1694

    Entscheidungen:
    ...Ksl. Mandat gegen Bgm. und Rat sowie Hüppede (Ladung, Inhibitionsklausel und Kompulsorialbefehl; Verstöße gegen das Mandat werden als Übergriffe...
    ..., 1691 12 14, (Vermerk) fol. 461v, (Extrakt aus dem Protokoll der RHR) fol. 359r. Das Mandat gegen Hüppede, die Beeinträchtigungen zu unterlassen, wird gewährt und auf die...
    ... werden, 1691 12 24, (Vermerk) fol. 384v, (Extrakt aus dem Protokoll des RHR) fol. 365r. Ksl. Mandat gegen Hüppede, Konrad von Berchem, Johann von Rhede...
    ... Frist von zwei Monaten nach Zustellung dieses Mandats, um den Gehorsamsnachweis zu erbringen oder widrigenfalls zu der im Mandat angedrohten Strafe...
    ... die Appellanten, 1693 10 19, (Vermerk) fol. 171v, (Extrakte aus dem Protokoll des RHR), fol. 54rv, fol. 58r. Ksl. Mandat gegen Hüppede und die ihm...
    ... zu der Strafe beizuwohnen, die im vorhergehenden Mandat vorgesehen war, 1693 10 19, (Konz.) fol. 66r–67v....

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de