Akte 54


Aktenserie: Antiqua
Band: 4
Signatur: K. 283, Nr. 1
Verzeichnis:
Kläger: Mainz, Kurfürst Johann Philipp von
Beklagter: Braunschweig-Lüneburg, Herzog Johann Friedrich von
Dauer: 1668 – 1669
RHR-Agenten:
Verfahrensgegenstand (zeitgenössische Formulierung):
Verfahrensgegenstand (moderne Formulierung): Klage auf Restitution der Klöster Gerode, Steina („Steinau“), Wintzingerode, Sieboldshausen, Hardenberg, Rothenstein und Northeim
Darin: Enthält nur: Kommissionsbericht Dr. Konrad Lüdekens und Dr. Konrad Meckbachs an den Kaiser (in zweifacher Ausführung), 1669 02 12/22...
Überlieferungen: Fol. 1054

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.rhrdigital.de/antiqua.4.54


Vollständige Akte als PDF downloaden!

Für eine vollständige Nutzung der Datenbank „Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR)“ ist der Abschluss eines Abonnements notwendig, das Sie bequem auf ESV.info bestellen können. Sollten Sie bereits einen gültigen Zugang besitzen, melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.


Diese Akten könnten Sie auch interessieren

Akte: 2
Band: 4 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1668 – 1669
Gegenstand: Klage wegen Landfriedensbruch (Einnahme von Neu-Bamberg) und angemaßter landesherrlicher ...
Akte: 4631
Band: 5 – Alte Prager Akten
Verfahrensdauer: 1562 – 1564
Gegenstand: Gesuch um Präzisierung eines dem Kurfürsten Joachim von Brandenburg und Herzog Adolf von ...
Akte: 364
Band: 3 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1697
Gegenstand: Klage wegen Heiratsgeld, Witwengut, verschiedener Geldsummen, der Höfe und Häuser ...
Akte: 259
Band: 3 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1689
Gegenstand: Gesuch um ein Inhibitions- und Revokationsmandat an die braunschweig-lüneburgische ...
Akte: 666
Band: 4 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1703 – 1707
Gegenstand: Gesuch um Schutz vor Tätlichkeiten und um Mandat sine clausula gegen weitere Bedrohungen ...
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de