Akte 110


Aktenserie: Antiqua
Band: 4
Signatur: K. 289, Nr. 8
Verzeichnis:
Kläger: Meckbach, Dr. Wilhelm Rudolf, vormaliger Kanzler der magdeburgischen Regierung zu Halle, aus Helmsdorf
Beklagter:
Dauer: 1601
RHR-Agenten:
Verfahrensgegenstand (zeitgenössische Formulierung):
Verfahrensgegenstand (moderne Formulierung): Gesuch um Befehl an das Magdeburger Domkapitel gegen die erfolgte Einsetzung der Erben Heinrich Cramers aus Leipzig in das Amt Kloster Mansfeld
Darin: Schuldurkunde Graf Christophs von Mansfeld für Meckbach über 5.000 Gulden bei hypothekarischer Verschreibung des Amtes Kloster Mansfeld,...
Überlieferungen: Fol. 11

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.rhrdigital.de/antiqua.4.110


Vollständige Akte als PDF downloaden!

Für eine vollständige Nutzung der Datenbank „Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR)“ ist der Abschluss eines Abonnements notwendig, das Sie bequem auf ESV.info bestellen können. Sollten Sie bereits einen gültigen Zugang besitzen, melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.


Diese Akten könnten Sie auch interessieren

Akte: 109
Band: 4 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1600 – 1601
Gegenstand: Gesuche um Promotorialschreiben an das Domkapitel zu Magdeburg und den Kurfürsten von ...
Akte: 108
Band: 4 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1600
Gegenstand: Gesuch um Promotorialschreiben an das Magdeburger Domkapitel in einer Auseinandersetzung ...
Akte: 111
Band: 4 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1601
Gegenstand: Fürbittschreiben an das Magdeburger Domkapitel, betreffend ein Salzwerk in Halle
Akte: 107
Band: 4 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1599
Gegenstand: Appellation zur Restitution von Talgütern
Akte: 174
Band: 4 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1629
Gegenstand: Gesuch um Mandat sine clausula zur Restitution des gewaltsam eingenommenen Amtes Leimbach
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de