Akte 319


Aktenserie: Antiqua
Band: 1
Signatur: 22/11
Verzeichnis:
Kläger: Hanau-Lichtenberg, Gf. Philipp Wolfgang von, Erbmarschall und Obervogt in Straßburg
Beklagter: Mittelhauser, Bonifatius
Dauer: 1627
RHR-Agenten:
Verfahrensgegenstand (zeitgenössische Formulierung):
Verfahrensgegenstand (moderne Formulierung): Gf. Philipp Wolfgang von Hanau-Lichtenberg beschuldigt Bonifatius Mittelhauser, durch Unterdrückung der Wahrheit einen Prozeß und ein...
Darin: Fürbittschreiben Ehg. Leopolds V. von Österreich für Gf. Philipp Wolfgang, 1627 01 14, (Orig.) fol. 1r–2v.
Überlieferungen: Fol. 1–2

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.rhrdigital.de/antiqua.1.319


Vollständige Akte als PDF downloaden!

Für eine vollständige Nutzung der Datenbank „Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR)“ ist der Abschluss eines Abonnements notwendig, das Sie bequem auf ESV.info bestellen können. Sollten Sie bereits einen gültigen Zugang besitzen, melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.


Diese Akten könnten Sie auch interessieren

Akte: 318
Band: 1 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1628
Gegenstand: Georg Ehrenreich Lindtmüller bittet den Kaiser um Vollstreckung des ksl. Zahlungsbefehls, ...
Akte: 317
Band: 1 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1627–1629
Gegenstand: Bitte um Einrichtung einer ksl. Kommission und um weitere Verfügungen in ...
Akte: 328
Band: 1 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1631
Gegenstand: Bitte um ksl. Verfügung wegen Einzug eines Afterlehens; Heinrich Beuschel, der Vater ...
Akte: 331
Band: 1 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1637
Gegenstand: Bitte um Wiedereinsetzung in ein Amt nach Annahme des Prager Friedens; Gf. Philipp ...
Akte: 292
Band: 1 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1637
Gegenstand: Bitte um ksl. Fürsprache wegen Felonie; Gf. Philipp Wolfgang von Hanau-Lichtenberg ...
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de