Akte 128


Aktenserie: Antiqua
Band: 1
Signatur: 7/8
Verzeichnis:
Kläger: Herbstorff, Erhard, Amtmann in Schlanstedt; Kroph, Valentin, Amtsschreiber in Bremmgen (=Bremke ); Werner, Andreas, Bürger der Stadt Halberstadt
Beklagter:
Dauer: 1545
RHR-Agenten:
Verfahrensgegenstand (zeitgenössische Formulierung):
Verfahrensgegenstand (moderne Formulierung): Bitte um ksl. Schutz- und Geleitbrief; Erhard Herbstorff, Valentin Kroph und Andreas Werner, führen aus, sie hätten im Dienst des Kaisers...
Darin:
Überlieferungen: Fol. 1–2

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.rhrdigital.de/antiqua.1.128


Vollständige Akte als PDF downloaden!

Für eine vollständige Nutzung der Datenbank „Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR)“ ist der Abschluss eines Abonnements notwendig, das Sie bequem auf ESV.info bestellen können. Sollten Sie bereits einen gültigen Zugang besitzen, melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.


Diese Akten könnten Sie auch interessieren

Akte: 385
Band: 1 – Antiqua
Verfahrensdauer: [nach 1608 09 24]
Gegenstand: Der Reichshofrat Hans Ulrich Hämmerle hat vom Kaiser den Auftrag erhalten, ein besonderes ...
Akte: 142
Band: 1 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1616 –1625
Gegenstand: Bitten um ksl. Verfügungen wegen Restitution eines Klosters; die Vertreter des ...
Akte: 277
Band: 1 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1687–1688
Gegenstand: Auseinandersetzung um Amtsführung und gerichtliche Verfolgung; Heinrich Pohlmann ist auch ...
Akte: 244
Band: 1 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1672
Gegenstand: Bitte um ksl. Schutz gemäß Exekutionsordnung; die Stadt Hamburg wendet sich mit der ...
Akte: 172
Band: 1 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1650–1664
Gegenstand: Bitte um ksl. Verfügungen in Streit um Dompropstei; Kard. Ernst Adelbert von Harrach ...
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de