Akte 49


Aktenserie: Alte Prager Akten
Band: 1
Signatur: K. 1
Verzeichnis: AB I/16, fol. 3rv
Kläger: Alvensleben, Ludolph von
Beklagter: Braunschweig[-Wolfenbüttel], Heinrich Julius Herzog von
Dauer: 1593
RHR-Agenten:
Verfahrensgegenstand (zeitgenössische Formulierung): debiti und einer expectanz
Verfahrensgegenstand (moderne Formulierung): Auseinandersetzung wegen Schuldforderung, auch wegen Anwartschaft auf ein ­Lehen; Kl. beantragt ein kaiserliches Mandat sine clausula gegen...
Darin: Schuldurkunden des Bekl. über 1000 Rheinische Goldgulden und 1200 Reichstaler zugunsten des Kl. 1588 [04 09], fol. 409r–410v; Exspektanz...
Überlieferungen: fol. 407–421

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.rhrdigital.de/altepragerakten.1.49


Vollständige Akte als PDF downloaden!

Für eine vollständige Nutzung der Datenbank „Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR)“ ist der Abschluss eines Abonnements notwendig, das Sie bequem auf ESV.info bestellen können. Sollten Sie bereits einen gültigen Zugang besitzen, melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.


Diese Akten könnten Sie auch interessieren

Akte: 871
Band: 1 – Alte Prager Akten
Verfahrensdauer: 1659
Gegenstand: Auseinandersetzung wegen Schuldforderungen; Christoph Bernhard von Wahren erhebt für Kl. ...
Akte: 2171
Band: 2 – Alte Prager Akten
Verfahrensdauer: 1566
Gegenstand: debiti
Akte: 2468
Band: 3 – Alte Prager Akten
Verfahrensdauer: 1650-1651
Gegenstand: Auseinandersetzung wegen Rückzahlung von Krediten und ...
Akte: 3115
Band: 3 – Alte Prager Akten
Verfahrensdauer: 1647
Gegenstand: Auseinandersetzung wegen Schuldforderung, auch wegen ...
Akte: 1704
Band: 2 – Alte Prager Akten
Verfahrensdauer: 1578
Gegenstand: Auseinandersetzung wegen Schuldforderung Kl. erhebt eine Forderung in Höhe von 1000 ...
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de