Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 2 von 120 (insgesamt 1193 Dokumente mit Treffern)
  • 11.

    Akte 58

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1596

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Kloster; Antragst. führt aus, in einem Vergleich mit [Karl] Herzog von Lothringen als Bischof von Straßburg sei dem Kloster Andlau das Kloster Sankt...
    ... Bischofsstuhl äußert Antragst. ihre Sorge, das Kloster könnte aufgelöst werden, falls [Johann Georg] Markgraf von Brandenburg seine Ansprüche durchsetzen sollte...
    .... Antragst. bittet um einen kaiserlichen Befehl an Bürgermeister und Rat der Stadt Schlettstadt, die Besitzrechte des Klosters Andlau in der Stadt zu...

    Entscheidungen:
    ...Kaiserlicher Befehl an Bürgermeister und Rat der Stadt Schlettstadt, Besitzrechte der Antragst. zu respektieren und Dritte ggf. an den Kaiser zu...

  • 12.

    Akte 62

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1576

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Auseinandersetzung wegen Einlösung einer Pfandschaft; Antragst. berichtet über Streitigkeiten mit Antragsgeg. über die Modalitäten bei der...
    ... gütlichen Einigung bereit, da das Kloster Andlau aber reichsunmittelbar und Reichslehen sei, habe Antragst. Bedenken, ohne kaiserliches Vorwissen einen...
    ... entsprechenden Vertrag abzuschließen. Antragst. bittet, eine kaiserliche Kommission einzusetzen....

  • 13.

    Akte 69

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1576–1579

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um Exemtion eines Guts; Antragst. bittet, ein Haus im Flecken Altdorf auf dem Gebiet der Reichslandvogtei Schwaben, das er gekauft habe, zum...
    ... Befreiung des Hauses zu verhandeln, zu erneuern. Nachdem der Landvogt nicht tätig geworden sei, bittet Antragst., den Auftrag auf den Sohn des Landvogts...
    ... Maximilian zu übertragen. Antragst. beruft sich auf seine langjährigen Dienste für das Haus Habsburg....

  • 14.

    Akte 70

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1617

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Vermittlung; Antragst. berichtet, nach seinem Umzug aus der Herrschaft Itter im Erzstift Salzburg nach Rottenburg habe der...
    ... Erzbischof von Salzburg Abzugsgeld in Höhe von 1100 Gulden verlangt. Antragst. bittet um ein kaiserliches Fürbittschreiben an den Erzbischof, die Forderung...
    ... auf die Hälfte zu verringern. Antragst. beruft sich auf seine Dienste für das Haus Habsburg....

    Entscheidungen:
    ...Kaiserliches Fürbittschreiben an Erzbischof von Salzburg zugunsten des Antragst. 1617 01 29, fol. 470r–473v...

  • 15.

    Akte 73

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1578

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Vermittlung; Antragst. berichtet, ein ihr gehörender, mit Leinwand und Schmuck beladener ­Wagen sei auf dem Gebiet des...
    ... Kurfürstentums Köln von niederländischen Soldaten geraubt worden; außerdem seien Drohungen gegen Antragst. und ihren Sohn geäußert worden. Antragst. habe sich...
    ... an den Kaiser verwiesen worden. Antragst. bittet, sich für die Rückgabe der geraubten Güter einzusetzen....

  • 16.

    Akte 74

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1594

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um Nachlaß von Reichssteuern; Antragst. hatte darum gebeten, auf die Einforderung eines Teils der von ihr zu entrichtenden Reichssteuern zu...

    Darin:
    ... gegen Antragst. wegen ausstehender Reichssteuern gemäß kaiser­lichem Befehl) 1594 09 10, fol. 582r–583v...

  • 17.

    Akte 75

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1594

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliches Promotorial; Antragst. bezieht sich auf ein bereits durch ihre Vorfahren vor dem RKG angestrengtes Verfahren gegen die...
    ... roderischen (roderodischen) Erben, das durch ein Urteil beendet worden sei. Da das Urteil noch nicht vollstreckt worden sei, bittet Antragst. um ein...

  • 18.

    Akte 77

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1627–1630

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    .... Antragst. bestünden jedoch auf der Vorlage von Abschriften aus den Münzbüchern des Antragsgeg., um ihren Vorwurf zu belegen, zu wenig Geld für das von ihnen...
    ... Rat der Stadt Frankfurt/M. bitten, Antragst. abzuweisen, falls sie den Kaiser erneut anrufen sollten....

  • 19.

    Akte 80

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1584–1591

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Auseinandersetzung wegen Vergleichs; Antragst. führt aus, nach gegenseitigen Beleidigungen zwischen den Parteien infolge­ eines Streits zwischen...
    ... ihren Söhnen, die zu einer Klage vor dem Abt von Ebrach als Obrigkeit des Antragst. und dem Wegzug beider Parteien aus dem Dorf Schmerb geführt hatten...
    ..., sei ein Vergleich geschlossen worden. Darin habe sich Antragsgeg. u.a. dazu verpflichtet, bei der Obrigkeit des Antragst. für ihn um Geleit zu bitten...
    .... Da Antragsgeg. diese Bestimmung nicht eingehalten habe, bittet Antragst. um eine kaiserliche Bestätigung des Vergleichs, außerdem um einen Befehl an...

    Entscheidungen:
    ... 1584 02 10, fol. 349rv;­ Abweisung des Antragst. nach Bericht Kunigundes von Schaumberg 1585 05 11 (Vermerk), Entscheidung bestätigt 1591 02 06 (Vermerk), fol. 348v...

    Darin:
    ...Vergleich zwischen den Parteien, undat. (Auszug, Geleit betreffend), fol. 350r; Abzugsbrief des Abts von Ebrach (Leonhart) für Antragst. 1581, fol...

  • 20.

    Akte 81

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1615

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Vermittlung; Antragst. führt aus, Vermögenswerte im Territorium der von Liebenstein geerbt zu haben. Da er sich in Wien...
    ... niedergelassen habe, wolle er das Erbe dorthin trans­ferieren, ohne das übliche Abzugsgeld zu bezahlen. Antragst. bittet um einen kaiser­lichen Befehl an die von...
    ... Liebenstein, der gebührenfreien Transferierung seiner Vermögenswerte zuzustimmen. Antragst. beruft sich auf mehrjährige Dienste im kaiserlichen Proviantwesen....

    Entscheidungen:
    ...Kaiserliches Fürbittschreiben an die von Liebenstein zugunsten des Antragst. 1615 04 23, wiederholt 1615 06 27, fol. 311r–312v, 313r–314v...

    Darin:
    ...Fürbittschreiben Ferdinands Erzherzog von Österreich an die von Liebenstein zugunsten des Antragst. 1614 01 04, fol. 306rv, 309rv...

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de