Akte 106


Aktenserie: Antiqua
Band: 5
Signatur: K. 441, Nr. 1
Verzeichnis:
Kläger: Ochs, Johann, verstorbener Handelsmann zu Frankfurt am Main, Nachlassverwalter bzw. Erben
Beklagter: Waldeck, Graf Christian Ludwig von
Dauer: 1682 – 1689
RHR-Agenten: Nachlassverwalter/Erben: Arnold Knoop (1682); Waldeck: Ernst Julius Persius von Lonsdorf (1685), Friedrich Persius (1687)
Verfahrensgegenstand (zeitgenössische Formulierung):
Verfahrensgegenstand (moderne Formulierung): Streit um die Rückzahlung eines Darlehens in Höhe von 6.300 Reichstalern
Darin: Schuldverschreibung des Grafen Christian Ludwig über 6.300 Reichstaler gegenüber Johann Ochs mit Pfandsetzung der gräflichen...
Überlieferungen: Fol. 1 – 134

Zitierfähig mit Smartlink: https://www.rhrdigital.de/antiqua.5.106


Vollständige Akte als PDF downloaden!

Für eine vollständige Nutzung der Datenbank „Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR)“ ist der Abschluss eines Abonnements notwendig, das Sie bequem auf ESV.info bestellen können. Sollten Sie bereits einen gültigen Zugang besitzen, melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.


Diese Akten könnten Sie auch interessieren

Akte: 105
Band: 5 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1682 – 1688
Gegenstand: Streit um die Rückzahlung der Schulden des Grafen Ludwig Christian von ...
Akte: 107
Band: 5 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1682 – 1695
Gegenstand: Streit um die Rückzahlung einer Schuld
Akte: 117
Band: 5 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1688 – 1694
Gegenstand: Streit um die Bezahlung von Schulden
Akte: 109
Band: 5 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1683 – 1686
Gegenstand: Klage wegen einer Schuld in Höhe von 1.021 Reichstalern
Akte: 115
Band: 5 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1687 – 1696
Gegenstand: Erfüllung der Bestimmungen eines Vergleichs über die Bezahlung der Schulden des Grafen ...
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de