Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 4 (insgesamt 35 Dokumente mit Treffern)
  • 1.

    Akte 23

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1575

    Entscheidungen:
    ...Kaiserlicher Befehl zur Weiterleitung des Schreibens Hans Aichlers an kaiserlichen Ober­sthofmarschall Weikart Frhr. von Auersperg um Bericht...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Hans Aichler berichtet, er habe diejenige Person, die 1572 in Wien seinen Amtsvorgänger Jeremias Hollerstock erstochen habe, in Scharfenberg in der...

  • 2.

    Akte 46

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1636 – 1656

    Entscheidungen:
    ...Befehl an die Stadt Nürnberg, den ders. von Hans Khevenhüller gegebenen Kredit von 20.000 Gulden an König Ferdinand von Böhmen und Ungarn...
    ... für die Stadt Nürnberg und die Schweden einzuziehen und zu berichten, 1637 01 22 (Konz.), fol. 14rv; Befehl an die Stadt Nürnberg, den von Hans...
    ... Gläubiger Hans Khevenhüllers aus dessen der Stadt gewährten Kredit von 20.000 Gulden auszubezahlen, 1641 07 18 (Konz.), fol. 60r –61v; Befehl an die...
    ... vormundschaftliche Regierung in Sulzbach, die Gläubiger Hans Khevenhüllers aus einem von demselben an Herzog August von Pfalz-Sulzbach gewährten Kredit von...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Zugriff auf die wegen Hochverrats (crimen perduellionis) beschlagnahmten Kredite der Brüder Hans und Paul Khevenhüllers an die Stadt Nürnberg und...
    ... Herzog August von Pfalz-Sulbach unter Berücksichtigung der Gläubigerinteressen und der Ansprüche von Hans Khevenhüllers Witwe Maria Elisabeth...

  • 3.

    Akte 51

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1625

    Entscheidungen:
    ...Ksl. Befehl an Abt Gregor Reubi von Ottobeuren, Hans Christian Hueber, wie zuvor seinem Vater, das Absentgeld gegen Quittung zu bezahlen...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...­sekretär Johann Hueber, sei vom Kaiser eine Laienherrenpfründe im Reichsstift Ottobeuren verliehen worden. Ihr Sohn Hans Christian habe die Zusage erhalten...

  • 4.

    Akte 130

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1707 – 1713

    Entscheidungen:
    ...An die Stadt sowie an Hans Ulrich Heintzelmann: Zitation, Inhibition, Compulsoriales, 1709 05 14 (Konz.), fol. 118r–119v; Kommissionsbefehl an den...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... bestätigt. Sonst versucht der evangelische Rat, die schweren Vorwürfe gegen den Ehemann zu entkräften, im Falle des Sodomievorwurfs wohl vergeblich: Hans...

  • 5.

    Akte 188

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1698–1719

    Entscheidungen:
    ..., fol. 152rv, fol. 169rv. Ksl. Befehl an den Hamburger Magistrat, den Oberalten Hans Christoph Weisbach weiter zu befragen und innerhalb von zwei Monaten...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Erbe Jakob Hambrocks oder Dr. Peter und Hans Christoph Weisbach, später dann Anna Weisbach und Christoph Wicher für die Erstattung der Gerichtskosten...

  • 6.

    Akte 204

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1559–1560

    Entscheidungen:
    ...Zustellung des Berichts Hans Adam Wisbecks von Velburg an Antragst. 1559 05 27 (Vermerk), fol. 449v; Kaiserlicher Geleitbrief zugunsten des Antragst...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... berichten gegenüber ihrem um Bericht gebetenen Grundherrn Hans Adam Wisbeck von Velburg, Antragst. auf Antrag Scheuflingers verhaftet zu haben. Antragst. habe...

  • 7.

    Akte 240

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1616–1617

    Entscheidungen:
    ... Hans Wilhelm von Bentheim 1616 07 01, K. 26 fol. 156r–161v; Kaiserliche Gnadenverschreibung in Höhe von 3000 Gulden zugunsten des Antragst. 1617 05 06, K...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Kaiserliche Gnadenverschreibung; Antragst. bedankt sich für die ihm und seinem Sohn Hans Wilhelm gewährte kaiser­liche Gnadenverschreibung, wonach...
    ... seiner schwierigen finanziellen Situation in seinen Rechten zu schützen. Über den Reichsvizekanzler Hans Ludwig von Ulm wird Antragst. als Ersatz für die...

  • 8.

    Akte 448

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1578

    Entscheidungen:
    ...An den Supplikant: Da Hans Georg von Berlichingen erst vor kurzer Zeit mit seiner Hälfte von Schrozberg belehnt worden sei und es keine Anzeichen für...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um eine kaiserliche Exspektanz auf den Erwerb der Hälfte des im Besitz von Hans Georg von Berlichingen befindlichen Reichslehens Schrozberg...

  • 9.

    Akte 621

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1652

    Entscheidungen:
    ...Ksl. Aufforderung an Hans Georg II. von der Leyen, die Untertanen des Dorfs Saffig anzuhalten, Frh. Friedrich Ruprecht die ihm zustehenden Abgaben zu...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... sich im Besitz seines Vetters Hans Georg II. von der Leyen befinde, habe der Familie Husmann seit über 100 Jahren eine jährliche Abgabe von einem Fuder...
    ... deshalb um einen Befehl an seinen Vetter Hans Georg II. von der Leyen, seine Untertanen in Saffig anzuhalten, entweder die seit 1634 rückständigen...

  • 10.

    Akte 1060

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  2
    Zeitraum:  1566

    Entscheidungen:
    ...Zustellung der Eingabe der Antragst. an Hans und Markus [den Älteren] Fugger [zu Nordendorf, Biberach und Welden], zugleich Befehl, nicht unbillig...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Vermittlung nach Ausweisung Antragst. berichten, von den Brüdern Hans und Markus Fugger aus Ehingen ausgewiesen worden zu sein...
    ... und ihre Rechte zu beachten. Hans und Markus Fugger beziehen sich auf den Kaufvertrag über Ehingen zwischen ihrem Vater Anton Fugger [Graf von Kirchberg...
    ...] und Hans Christoph von Bubenhofen. Darin sei festgelegt worden, daß die Juden nur noch eine bestimmte Frist in dem Dorf bleiben dürften. Diese Frist sei...

zurück 1 2 3 4 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de