Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 2 von 8 (insgesamt 71 Dokumente mit Treffern)
  • 11.

    Akte 4754

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1586

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... verstorbener Vater Siegmund habe 1561 Graf Hans von Mansfeld ein Darlehen über 7.000 Taler gewährt, für das sich Graf Hans Hoyer von Mansfeld, Caspar aus dem...
    ... Winkel und Johann Klot verbürgt hätten. Während sie sich mittlerweile wegen einer Inanspruchnahme aus der Bürgschaft mit Graf Hans Hoyer verglichen hätten...

  • 12.

    Akte 4758

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1596

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... die Witwe Hans Käsborers aus Ulm; ferner um Fürbittschreiben an die Stadt Buchhorn, ihm in Anerkennung seiner langjährigen Tätigkeit als Zollverwalter...

  • 13.

    Akte 4759

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1639

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... beschuldigt, ihm im Gasthaus Hans Adam Schenks rund 2.000 Gulden gestohlen zu haben. Entgegen der Darstellung Schafmanns habe die Stadt die Klage ernst genommen...

  • 14.

    Akte 4784

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1658

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Gesuch um Fürbittschreiben an die brandenburgische Kanzlei zu Ansbach in einer Erbschaftsauseinandersetzung mit seinem Vetter Hans Hoffmann...

  • 15.

    Akte 4797

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1576 – 1581, 1587

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... die Verschleppung eines Verfahrens gegen den Vogt Wolf Rechberger vor. An den Kaiser ergeht die Bitte um Einrichtung einer Kommission unter Hans Rudolf...
    ... zunächst Hans Friedrich vom Stain, nach dessen Tod schließlich Hans Caspar von Schönau als Lehnsträger fungieren und gegenüber dem Landkomtur von Altshausen...
    ..., Schellenberg verschleppe das Verfahren gegen Hans Vogler aus Dettishofen, der des Mordes an seinem Vater geständig sei, und habe den Leibeigenen Hans Troll aus...
    ... Reichskammergericht und dem geistlichen Gericht zu Konstanz Verfahren gegen sie angestrengt zu haben. Der Kaiser möge eine Kommission unter Hans von Rechberg und dem...
    .... Hohenems beschwert sich über Injurien von Seiten des schellenbergischen Dieners Hans Büggel und berichtet, Schellenberg habe in Konstanz ihre Exkommunikation...

  • 16.

    Akte 4801

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1548

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Johann von Konstanz, Abt Wolfgang von Kempten, Graf Haug von Montfort oder dem Landkomtur zu Altshausen, Hans Werner von Reischach, vor. Ferner betont...

  • 17.

    Akte 4823

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1570

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Gesuch um Promotorialschreiben an das Rittergericht zu Nierstein im Zusammenhang eines Prozesses gegen Scherls Schuldner Hans Wineck Der sächsische...

  • 18.

    Akte 4854

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1584 – 1587, 1593

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... an den Administrator von Kursachsen zur Einsetzung in Güter Hans Georgs von der Planitz...

  • 19.

    Akte 4877

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1549

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Hans Cramer habe seiner verstorbenen Mutter, die in Danzig gelebt habe, eine Geldsumme vererbt, die bei Ulrich, Georg und Jakob Fugger in Nürnberg...

  • 20.

    Akte 4883

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1596

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... hinter­legter Gelder aus dem Erbe Hans von Veltheims...

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de