Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 2 (insgesamt 15 Dokumente mit Treffern)
  • 1.

    Akte 4534

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1571 – 1588

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Auseinandersetzung um die Herrschaft Leutenberg Auf Bitten der sächsischen Vormundschaft und mit Zustimmung der Grafen von Schwarzburg ordnet der...

  • 2.

    Akte 4543

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1554, 1563 – 1571

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... auszusöhnen. Beide verweisen auf ihre verletzte Ehre und bitten den Kaiser, den Prozess fortzuführen. Sie seien allerdings bereit, einer angemessenen Straf...

    Entscheidungen:
    ... Kaiser gern den auf dem Reichstag in großer Zahl an ihn herangetragenen Bitten entsprechen und Rosenberg freilassen, zumal dieser zugesagt habe, Kaution zu...

    Darin:
    .... (Präsentationsdatum 1569 01 22) (Ausf.), K. 146, fol. 262r – 263v; Fürbittschreiben Kurfürst Joachims von Brandenburg für Rosenberg an den Kaiser, verfasst auf Bitten...

  • 3.

    Akte 4797

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1576 – 1581, 1587

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Niederlanden aufhalte. 1578 wird auf Bitten Schellenbergs, der der Gräfin u. a. die Einstellung eines untauglichen Baders in Kißlegg vorwirft, eine Kommission...

  • 4.

    Akte 4874

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1565

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... geplant. Gleichwohl sei er bereit, ihr eine Aussteuer von 800 Gulden auszuzahlen. In der Folge einigen sich beide Parteien auf dieser Grundlage und bitten...

  • 5.

    Akte 4885

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1602 – 1610

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... habe das Urteil ungeachtet der Inhibition exekutiert. Währenddessen bitten Lösers Erben, die Inhibition und die Kommission wiederum aufzuheben....

  • 6.

    Akte 5017

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1582 – 1585, 1595 – 1601

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Hamburg), der er Parteilichkeit vorwirft, während die Bülows darum bitten, die Appellation abzuweisen, die Rotulation der Kommissionsakten durchzuführen und...
    ... den Konflikt zum Abschluss zu bringen. In der Folge bitten nun die Bülows und Wackerbarts ihrerseits um Restitution. Der Herzog von Sachsen-Lauenburg...

  • 7.

    Akte 5112

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1568 – 1579

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    .... von der Vogtei Schweinfurt exemiert worden sei. Sowohl das Kloster als auch die beiden Dörfer bitten um Einsetzung eines Kommissars zur Wahrung ihrer...
    ... bitten um Bestätigung des darüber aufgerichteten Vertrags. Die beiden Dörfer, die von Seinsheim aufgefordert werden, ihr Votum zu dem Vergleich abzugeben...
    ... Folgejahr ihrerseits um Bestätigung eines (nicht in der Akte enthaltenen) Vergleichs mit dem Bischof von Würzburg bitten....

  • 8.

    Akte 5236

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1613

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Auseinandersetzung um gräfliche Güter in Lich Graf Hermann Adolph führt aus, sieben Jahre zuvor auf Bitten seines Neffen Philipp in einen Erbtausch...
    ... Bitten Philipps, der Hermann Adolph seinerseits Gewalttätigkeiten vorwirft, eine Kommission unter Graf Wolfgang von Isenburg ein. Hermann Adolph bittet...

  • 9.

    Akte 5266

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1582

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... verwiesen. Währenddessen sei Adam Spangenberg inhaftiert worden. Kläger bitten um Befehl an den Bischof, den Rechtsstreit durch eine Kommission oder durch...

  • 10.

    Akte 5272

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1575 – 1581

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... von Brandenburg mit einer Kommission betraut werden. Zugleich bitten Beklagte um einen kaiser­lichen Schutzbrief. In der Folge suchen Kläger um die...

zurück 1 2 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de