Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 17 (insgesamt 166 Dokumente mit Treffern)
Es wurden zusätzlich auch folgende Synonyme berücksichtigt:
Anhand ihrer Eingabe könnten Sie auch folgende Begriffe interessieren:
  • 1.

    Akte 2

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1655 – 1672

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Urteil einer Kommission von 1651, das ihre Ansprüche gegenüber Graf Melchior auf Entschädigung in Höhe von 4 800 Reichstaler für einen von diesem der Stadt...
    ... Entschädigungssumme. Auf Antrag der Stadt wird 1669 die Kommission von 1651 erneuert und mit Markgraf Christian Ernst von Brandenburg-Bayreuth besetzt. Er entscheidet...

  • 2.

    Akte 6

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1670 – 1685

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Hessen-Darmstadt besetzte Kommission soll erstens die Lehngüter von den Allodialgütern trennen, zweitens aus letzteren die väterlichen und mütterlichen...
    ... „Halbschiedsportion“ ebenfalls zu berücksichtigen seien. In Nachfolge seines Vaters Bertram bittet Franz von Nesselrode mehrfach um die Aufhebung dieser Kommission und...
    ... weiteres Vorgehen zu untersagen, bis die Kommission entschieden habe. Außerdem sei der Anteil Lucias am Erbe ihres Bruders Melchior falsch berechnet worden...
    .... Das müsse von der Kommission korrigiert werden. Nachdem das Reichskammergericht über die Kommission informiert worden ist, verweist es Nesselrode per...
    ... Urteil an die Kommission, die die nesselrodischen Erbansprüche anerkennt, sonst aber der hatzfeldischen Argumentation folgt....

  • 3.

    Akte 7

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1674 – 1679

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Kurfürst Johann Georg gebeten, eine Kommission zu beauftragen, die Verhandlungen zum Abschluss zu bringen, und ihn in das Maßbacher Lehen einzusetzen. Die...

  • 4.

    Akte 12

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1675 – 1687

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Kommission seine Mittel übersteige, beide Fälle beim Reichshofrat zu belassen und zum einen dem Fürsten von Nassau die Rückzahlung der 10 000 Reichstaler...

  • 5.

    Akte 13

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1677 – 1683, 1692 – 1695

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um Einrichtung einer Kommission im Streit um die Rückforderung angelegten Geldes und die Restitution des Ritterguts Zeppenfeldt im Burbacher...

  • 6.

    Akte 14

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1627 – 1630

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Kommission unter dem Bischof von Eichstätt eingerichtet. Bevor dieser den kaiserlichen Befehl ausführen kann, Haug einem seiner Forderung entsprechenden Anteil...

  • 7.

    Akte 17

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1641 – 1643

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Landau Güter des dem Stift Speyer zugehörigen Klosters Hornbach eingezogen hätten. Auf seine Bitte wird eine Kommission unter dem Kurfürst von Mainz...

  • 8.

    Akte 19

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1641 – 1642

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Kommission habe verfügt, dass diese Fehlbeträge der Hofkammer erstattet und die beteiligten Personen bestraft werden sollten. Die Kommission habe inzwischen...

    Entscheidungen:
    ...Votum ad imperatorem: Dem Vorschlag Sestichs ist stattzugeben und die Kommission wieder zu beauftragen, fol. 7r–8v (Expeditvermerk...

    Darin:
    ...; Protokolle der Kommission über Verhöre Augsburger Bürger, 1631 09 30 und 1631 10 02, fol. 22rv....

  • 9.

    Akte 20

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1604 – 1614, 1624, 1630 – 1632, 1649

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... von einer 1603 unter Leitung des Pfalzgrafen bei Rhein eingesetzten Kommission bekräftigt. Der Streit setzt sich fort, bis ein kaiserliches Urteil...

    Entscheidungen:
    ...Votum ad imperatorem: Die wamboldtschen Vormünder sind zu ermahnen, dass sie sich den Anordnungen der Kommission des Kurfürsten und Pfalzgrafs bei...

  • 10.

    Akte 23

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1626

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um Beurlaubung von der Tätigkeit in der oberpfälzischen Kommission zugunsten intensiver Untersuchung der Abrechnungsmängel des...

    Entscheidungen:
    ...Die Erlaubnis wird erteilt; Hämmerl soll aber warten, bis ein Vertreter für seine Tätigkeit in der Kommission gefunden worden sei, 1626 12 03 (Konz...

zurück 1 2 3 4 5 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden