Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 5 (insgesamt 46 Dokumente mit Treffern)
  • 1.

    Akte 125

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1727

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Intervention bei beiden Reichsgerichten; Antragst. bringt vor, bereits bei Antritt ihrer Vormundschaftsregierung eine enorme...
    ... Vergangenheit zurückzuführen sei. Obwohl Antragst. unter äußerstem Bemühen annähernd 3 Millionen Gulden an Schulden getilgt habe, seien noch immer so viele...
    ...­ Schuldenprozesse bei den Reichsgerichten anhängig, daß die zu befürchtenden Vollstreckungen den Fortbestand des Hauses Baden-Baden gefährdeten. Antragst. bittet um...

    Entscheidungen:
    ...Kaiserliches Dekret an RHR (Weisung zu Zurückhaltung in den gegen Antragst. angestrengten Schuldenprozessen) 1727 05 01, fol. 262r–263v; Kaiserliche...
    ... Ermahnung an RKG (Zurückhaltung in den gegen Antragst. angestrengten Schuldenprozessen) 1727 05 01, fol. 264r–265v...

    Darin:
    ...Verzeichnis der von Antragst. in der Zeit ihrer Vormundschaftsregierung getilgten Schulden des Hauses Baden-Baden, undat., fol. 250r–261v...

  • 2.

    Akte 131

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1739

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ..., Antragst. zum Oberstleutnant im Regiment Alt-Baden zu ernennen....

    Darin:
    ...] zugunsten des Antragst. 1739 12 17, fol. 280r–281v...

  • 3.

    Akte 132

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1698

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Vergabe einer Pfründe; in einem kaiserlichen Empfehlungsschreiben wird der Äbtissin von Herford nahegelegt, Antragst., die in den geistlichen Stand...

    Entscheidungen:
    ...Kaiserliches Empfehlungsschreiben an Äbtissin von Herford zugunsten der Antragst. 1698 05 30, fol. 694r–695v...

  • 4.

    Akte 168

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1700

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Antragst., der einen Gärtner­gesellen des Klosters Sankt Georg im Verlauf eines Streits auf der Straße getötet habe. Die Geistlichen verweisen auf das...
    ... jugendliche Alter und die sonstige Unbescholtenheit des Antragst. sowie auf die durch einen Strafprozeß zu befürchtende Belastung für dessen in Augsburg...

    Entscheidungen:
    ...Kaiserliches Fürbittschreiben an Stadt Augsburg zugunsten des Antragst. 1700 06 16, fol. 64r–68v...

  • 5.

    Akte 225

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1701

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um Verwendung kaiserlicher Hoheitszeichen; Antragst. berichtet über seine Pläne, zur Beschleunigung des Warentransports auf dem Rhein eine...
    ... feste Schiffsverbindung einzurichten. Antragst. bittet um die ­Genehmigung, die Schiffe unter kaiserlicher Flagge fahren zu lassen. Darüber ­hinaus...
    ... beantragt er kaiserliche Zollprivilegien, insbesondere die Befreiung von dem ­Niederlage- und Stapelrecht der Stadt Köln. Zudem bittet Antragst. um...

    Darin:
    ...Fürbittschreiben Johann Wilhelms Kurfürst von der Pfalz zugunsten des Antragst. 1701 04 22, wiederholt 1701 07 05, fol. 89r–96v, 92r–93v...

  • 6.

    Akte 241

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1695

    RHR-Agenten:
    ...Antragst.: Nipho (1695)...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliches Moratorium; Antragst. bringt vor, die gräflich-bentheimischen Domänen seien bereits zu Lebzeiten von Ernst Wilhelm Graf von...
    ... ungewöhnlich hohen Unterhalt für die Witwe Ernst Wilhelms [Anna Isabella geb. Gräfin von Limburg] weiter verschärft. Da Antragst. die Befriedigung der...
    .... Antragst. beruft sich auf die Reichsgesetze, wonach der Kaiser bei unverschuldeter und durch die Zeitumstände oder Dritte verursachter Überschuldung...

  • 7.

    Akte 247

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1703, 1713

    RHR-Agenten:
    ...Antragst.: Schumm, Johann Albert (1713)...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Vermittlung; Antragst. führt aus, in Anerkennung ihrer Dienste als Hofdame [Maria Annas] ­Königin von Spanien eine...
    ... Geldern gelöst, so daß Antragst. seither mit Sitz und Stimme auf den Kreistagen des Niederrheinisch-Westfälischen Reichskreises vertreten sei. Dem entgegen...
    ... Anerkennung der Reichszugehörigkeit der Herrschaft Millendonk. Antragst. sei mehrfach an den gelderischen Lehenshof nach Roermond geladen worden. Antragst...

    Entscheidungen:
    ...Kaiserliche Bitte an [Johann Peter] Graf von Goëß, sich bei Generalstaaten der Vereinigten Niederlande zugunsten der Antragst. zu verwenden...
    ... der Pension der Antragst. zu bemühen, undat., fol. 124rv; Kaiserlicher Befehl an kaiserliche Gesandtschaft in den Generalstaaten der Vereinigten...
    ... Niederlande, sich für Antragst. einzusetzen 1712 10 05, wiederholt 1713 02 18 (beschlossen laut Vermerk fol. 149v in Geheimer Konferenz), fol. 148v–149r, 116r...

    Darin:
    ... zugunsten­ der Antragst. 1699 11 10 (beglaubigte Abschriften), fol. 120rv, 128v–129r, 139r–140r; Abtretung der königlichen Rechte an der Herrschaft Millendonk...
    ... durch Karl II. König von Spanien an Antragst. (Aufhebung der Lehensherrschaft des Herzogtums ­Geldern) 1700 03 17 (beglaubigte Abschriften), fol. 122r...

  • 8.

    Akte 275

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1695

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Verleihung einer Pfründe; in kaiserlichen Empfehlungsschreiben an die Kurfürsten von Köln und Bayern wird Antragst. für eine frei werdende Pfründe im...

    Entscheidungen:
    ... des Antragst. 1695 06 09, fol. 676r–691v...

    Darin:
    ...Empfehlungsschreiben der Erzherzogin von Österreich zugunsten des Antragst. 1695 02 08, fol. 683v–684r; Empfehlungsschreiben des päpstlichen Nuntius...
    ... in Portugal an den päpstlichen Nuntius in Köln zugunsten des Antragst. 1691 07 01, fol. 686r...

  • 9.

    Akte 349

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1692

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Vermittlung; Antragst. bedankt sich für die kaiserliche Erlaubnis, zu einem Kuraufenthalt nach Westfalen zu reisen, und bittet...

    Entscheidungen:
    ...Kaiserliches Fürbittschreiben an Bischof von Münster zugunsten des Antragst. 1692 08 13, fol. 631r–634v...

  • 10.

    Akte 356

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1693

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliches Promotorial; Antragst. berichtet, Ansprüche gegen den Lohrer Bürger Felix Keck sowie gegen den Schultheißen in Laudenbach im...
    ... eine Bescheinigung des kaiserlichen Oberproviantkommissars Johann Wolf von Zwenkau berufen, wonach Antragst. ­Zwenkau Geld schulde. Da Zwenkau Keck und...
    ... dem Schultheißen finanziell verpflichtet sei, seien nach Auffassung von Keck und dem Schultheißen die Ansprüche des Antragst. mit den Forderungen...
    ... Zwenkaus zu verrechnen. Antragst. leugnet jede Zahlungsverpflichtung­ gegenüber­ Zwenkau. Zudem habe er Zwenkau ein Kompromißverfahren zur Klärung der...
    ... gegenseitigen Ansprüche angeboten, der dies jedoch abgelehnt habe. Antragst. bittet um ein kaiserliches Promotorial an den Kurfürsten von Mainz und den Bischof...

    Darin:
    ...Notariatsinstrument (Stellungnahme Zwenkaus zu seinen Forderungen an Antragst.) 1693 05 28 (beglaubigte Abschrift), fol. 642r–643v...
    ...; Notariatsinstrument (Vereinbarung eines Kompromißverfahrens zwischen Antragst. und Zwenkau) 1693 05 29 (beglaubigte Abschrift), fol. 640r–641v...

zurück 1 2 3 4 5 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de