Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 2 (insgesamt 15 Dokumente mit Treffern)
  • 1.

    Akte 2320

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  3
    Zeitraum:  1575

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Bekl. Erich [I.] Herzog von Braunschweig-Kalenberg gewährt habe. 1568 sei deswegen ein Vergleich zwischen dem Vater der Kl. und Bekl. geschlossen...

  • 2.

    Akte 2344

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  3
    Zeitraum:  1564-1574

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserlichen Schutz gegen Übergriffe der Herzöge von Pommern Antragst. berichten, Johann Friedrich Herzog von Pommern...
    .... behaupten, das Kloster sei stets im Besitz der Stadt Kolberg gewesen, so daß der Herzog keine Rechte geltend machen könne. Sie bitten, einen...
    ... berichtet. Weitere Übergriffe drohten durch Kasimir Herzog von Pommern. Antragst. (2) hatten um den kaiserlichen Schutz ihrer Rechte gebeten....

  • 3.

    Akte 2414

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  3
    Zeitraum:  1561-1597

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ..., später Alessandro [Farnese] Herzog von Parma, argumentieren, die Herrschaft Hürth gehöre als Teil der Herrschaft Falkenburg zu den Niederlanden...

  • 4.

    Akte 2482

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  3
    Zeitraum:  1575-1591

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliches Fürbittschreiben an Herzog von Braunschweig[-Wolfenbüttel] in Schuldsache Antragst. hatte sich auf eine...
    ... Schuldurkunde Heinrichs [II.] Herzog von Braunschweig [-
Wolfenbüttel] zugunsten der Augsburger Unternehmer Veit Wittig und Urban Sichart infolge...
    ... Schwiegersohn Sicharts, gelangt, der sie Antragst. abgetreten habe. Die Forderung des Antragst. richte sich inzwischen gegen Julius Herzog von...
    ... Braunschweig[-Wolfenbüttel], den Sohn und Erben Heinrichs [II.]. Antragst. hatte um ein kaiserliches Fürbittschreiben an den Herzog gebeten. Später...
    ... bittet Antragst. um weitere Fürbittschreiben an Julius, nach dessen Tod an Heinrich Julius Herzog von Braunschweig[-Wolfenbüttel]. Antragst. wendet...
    ... sich auch an den Sekretär der Reichskanzlei Andreas Erstenberger. Julius, später Heinrich Julius Herzog von Braunschweig berichten, Heinrich Herzog...

  • 5.

    Akte 2670

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  3
    Zeitraum:  1575

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... sie, den bayerischen Herzog aufzufordern, der Übergabe des Schlosses Baumgarten an die von der Leyen zuzustimmen....

  • 6.

    Akte 2788

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  3
    Zeitraum:  1570-1581

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Fürbittschreiben an den Herzog von Württemberg. Der Herzog solle sich dafür einsetzen, daß Antragsgeg. bzw. Bekl. die Rechte des Kl. nach der Teilung des...
    ... Forderungen bereits die Beschlagnahme von Wein des Antragst. bzw. Kl. durch den Herzog durchgesetzt. Damit habe Bekl. (2) gegen die...
    ... Grafen von Löwenstein seien nicht reichsunmittelbar und müßten deswegen vor dem Herzog von Württemberg als zuständiger Obrigkeit beklagt werden...
    .... Bekl. (2) bittet, den Herzog anzuweisen, für die Einhaltung der Familienverträge durch Antragst. bzw. Kl. zu sorgen. Der Intervenient bittet...

  • 7.

    Akte 2845

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  3
    Zeitraum:  1574

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliches Fürbittschreiben an Herzog von Mecklenburg wegen Besoldung und Kostenerstattung Antragst. hatte ausgeführt, Ulrich...
    ... Herzog von Mecklenburg und dessen Bruder Johann Albrecht [I.] in einem Verfahren gegen Bürgermeister und Rat der Stadt Rostock vor dem Kaiser...
    ... als Anwalt gedient zu haben. Obwohl das Verfahren durch einen Vergleich abgeschlossen worden sei, habe der Herzog Antragst. weder den vereinbarten...
    ... Lohn bezahlt noch die Auslagen des Antragst. erstattet. Antragst. bittet um ein kaiserliches Fürbittschreiben an Ulrich Herzog von Mecklenburg...

  • 8.

    Akte 2871

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  3
    Zeitraum:  1576

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Kanzleigebäude geraubt worden. Später habe Albrecht [V.] Herzog von Bayern, der testamentarische Erbe Hohenwarts, die Rückzahlung des Kredits und...

  • 9.

    Akte 2898

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  3
    Zeitraum:  1575

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliches Promotorial an RKG, auch kaiserliches Fürbittschreiben an Herzog von Jülich[-Kleve-Berg] wegen Bedrohung durch...
    ... den Herzog von Jülich gewandt. Antragst. bittet um ein kaiserliches Promotorial an das RKG, seine Sache zügig zu verhandeln, außerdem um ein...
    ... kaiserliches Fürbittschreiben an den Herzog von Jülich, sich seiner anzunehmen....

  • 10.

    Akte 2899

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  3
    Zeitraum:  1575-1576

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliches Fürbittschreiben an Bischof von Münster und Herzog von Jülich[-Kleve-Berg] nach Entzugs der Lehen Werth und...
    ... Wertherbruch Antragst. bringt vor, der Bischof von Münster und der Herzog von Jülich als Lehensherren hätten die Herrschaften Werth im Hochstift...
    ... Gunsten. Der Herzog von Jülich antwortet auf das kaiserliche Schreiben, das Schloß Werth an der Grenze zum Herzogtum Kleve sei im Zusammenhang...
    ... Wertherbruch – geschädigt hätten. Um sein Lehenseigentum und seine Untertanen zu schützen, habe der Herzog die Herrschaft – in Übereinstimmung mit...

zurück 1 2 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de