Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 102 (insgesamt 1011 Dokumente mit Treffern)
  • 1.

    Akte 1

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1677 – 1682

    Darin:
    ... Klosters Kaisheim, 1676 12 20 (­Abschr.), fol. 13r –14v; Aufforderung Herzog Philipp Wilhelms von Pfalz-Neuburg an die Stadt Ulm, die Privilegien Kaisheims...

  • 2.

    Akte 2

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1654 – 1668

    Darin:
    ... Befreiung vom Zoll von: Kurfürst Johann Philipp von Mainz für Bauholz für Rheinbrücken und andere Gebäude, 1663 06 30 (­Abschr.), fol. 177rv; Mainzer Räten...
    ..., 1622 08 09 (­Abschr.), fol. 187r –188r; Landgraf Wilhelm IV. von Hessen-Kassel für Wein, 1568 10 12 (­Abschr.), fol. 189r; Herzog Philipp Wilhelm von Pfalz-Neuburg für...

  • 3.

    Akte 6

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1670 – 1685

    Entscheidungen:
    ...Kommissionsauftrag an Kurfürst Johann Philipp von Mainz und Landgraf Ludwig VI. von Hessen-Darmstadt, 1670 05 05 (Konz.), fol. 7r–9v; ferner...

  • 4.

    Akte 13

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1604-1607

    Darin:
    ...Bestellung des Bekl. und Philipp Jakobs von Eyb zu Vormündern des Kl. und Hans Heinrichs von Absberg durch Kaiser Rudolf II. 1592 10 16 (beglaubigte...

  • 5.

    Akte 14

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1627 – 1630

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... kaiserlichen Obristen und nunmehr verstorbenen Johann Philipp Fuchs seit 1609 als Kammerdiener und von 1617 bis 1624 als Hofmeister gedient. Er habe um seine...

  • 6.

    Akte 15

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1570, 1628 – 1632

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Speyer, Bischof Marquard von, später: Trier, Kurfürst Philipp Christoph von, als Bischof von Speyer...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    .... 1628 greift Erzbischof Philipp Christoph die Klage wieder auf und bittet Ferdinand II. um einen Restitutionsbefehl, der daraufhin an Pfalzgraf Johann II. ergeht...

  • 7.

    Akte 16

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1586-1588

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Absberg, Hans Konrad von, für ihn seine Vormünder (Pappenheim [zu Treucht­lingen], Veit Marschall von; Keck zu Unterlimpurg, Philipp) (1); später...

  • 8.

    Akte 19

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1641 – 1642

    Darin:
    ... der Stadt Augsburg, 1631 09 09 (Abschr.), fol. 14rv; Bericht des Geizkoflerschen Buchhalters Philipp Kayser, 1631 10 18 (Abschr.), fol. 20r–21v...

  • 9.

    Akte 20

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1694-1697

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... nach deren Aussterben in der männlichen Linie übertragen worden. Der letzte H. von Merveldt habe mit Zustimmung seines Lehensherren, Hg. Philipp Wilhelms...

    Darin:
    ... Regelung von Besitzstreitigkeiten, [16 ( )]46, 11 30, (begl. Kop.) fol. 185r-188v. Bitte Adolphs von Merveldt an Kf. Philipp Wilhelm von der Pfalz, eine...

  • 10.

    Akte 20

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1625 – 1645

    Darin:
    ... Philipp von Eichstätt und das Domkapitel verkaufen dem Kloster Kaisheim den gesamten Besitz in Erbach (Donau), 1314 06 20, 139/01 fol. 541r –543v; Heinrich...

zurück 1 2 3 4 5 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de